Sonntag, 31. Januar 2010

auf Faser-Gewebe gestickt

Hier nun zwei gestickte Dateien. Jetzt kann man dieses Fasergewebe gut erkennen:


Samstag, 30. Januar 2010

neues Material für Fensterbilder

Heute früh war ich kurz in der Stadt. Wollte eigentlich nur eine Müllmarke kaufen. Bin aber dann noch kurz am Bastelgeschäft vorbeigegangen. Die hatten ein "etwas Zartes" im Schaufenster ausgelegt.... lila - dünn - durchsichtig - fest .... keine Ahnung wie dieses Gewebe heißt. Ich glaube, man kann es u. a. auch fürs Kartenbasteln verwenden.

Leider wußte die Verkäuferin nicht, ob es wasserlöslich ist oder nicht. Habe mir dann einen Meter davon gekauft und zu Haus gleich ein kleines Stück ins Wasser getaucht. Nichts ist passiert. Das heißt man kann darauf sticken...

 Habe mir nun eine Stickdatei entsprechend abgeändert, so daß ich das Muster auf dieses zarte "Etwas" sticken kann......

Ich denke mal, das ist für Fensterbilder das Material zum Besticken - bestimmt besser als z. B. organzaähnliches Gewebe.

Jetzt heißt es erst einmal abwarten, bis alles gestickt, ausgewaschen und gebügelt ist.


Das Teil hat sich super besticken lassen, auswaschen, trocknen auf der Heizung und Bügeln mit Dampf zwischen zwei Lagen Papier war kein Problem.

Ich werde also in Zukunft öfters dieses Material zum Sticken meiner Fensterbilder einsetzen.

Freitag, 29. Januar 2010

LACE-Datei gestickt

Maria ist mit Sticken fertig....das Ergebnis scheint super zu sein. Im Forum hat sie bereits ein Foto eingestellt.
Ich habe jedoch die gesamte Datei nochmals überarbeitet. Die Stickreihenfolge wurde verändert. Maria hat bereits die geänderte Datei bekommen. In Kürze werde ich dann ein entsprechendes Foto von ihrem neuen Deckchen einstellen.

Donnerstag, 28. Januar 2010

LACE geteilt

Seit Mittwoch versuche ich eine größere Datei meines Lace-Deckchens so zu teilen, damit man es auf den großen (drehbaren) Rahmen sticken kann.

Ich glaube, ich habe die Mitte nun passend hinbekommen.....Die gesamte Datei habe ich darauf hin verändert und (hoffentlich) richtig stickbar gemacht.

So muß das Deckchen aussehen:



Im Moment ist Maria D. damit beschäftig, die Datei zu sticken. Bin mächtig auf das Ergebnis gespannt.

Mittwoch, 27. Januar 2010

Fensterbild Hahn + Henne

Heute habe ich diese beiden Fensterbilder gestickt:


Weitere Stickereien folgen in den nächsten Tagen und Wochen.

LACE teilen

Seit zwei Tagen sitze ich fast nur am PC und probiere ein LACE-Muster zu teilen, das man dann größer sticken könnte. Vom Muster her wäre es machbar - es müßte nur die Mitte geteilt werden. Diese Mitte hätte ich jetzt mal entsprechend digitalisiert und zwar so, daß das zweite Stickteil ein wenig in das zuerst Gestickte reinstickt. Darauf würde ich noch irgendeinen Musterstich setzen damit man das Zusammengefügte nicht sieht.

So weit so gut, nur jetzt ist das Problem, daß die Maschine die Dateien nicht so annimmt wie ich es will.....

Fazit: es geht halt doch nicht (so einfach) ein LACE-Muster zu teilen...daß man auf größeren Rahmen sticken könnte.... ja, sonst gäbe es bestimmt schon jede Menge große LACE-Muster zu kaufen...

Tja, ich belasse es jetzt halt mal.....werde aber noch weiter an diesem Thema "hirnen".

Montag, 25. Januar 2010

filigranes Muster mit Blüten

Heute habe ich dieses Fensterbild gestickt:


Aus meiner Sticksoftware habe ich eine  Blume genommen, Stiche reduziert  und in die neue Form gesetzt.

Ich denke dieses Fensterbild kann sich sehen lassen.

Sonntag, 24. Januar 2010

filigranes Muster

Immer wieder habe ich diese Woche an einer Stickdatei herumgebastelt. Ohne jegliche Vorlage habe ich mit Kreisen, Formen und Linien gespielt...Heute habe ich die Datei dann "stickbar" gemacht. Dies war eigentlich eine ziemliche Arbeit. An der Stickreihenfolge  habe recht viel "gehirnt"  damit auf einen Rutsch durchgestickt werden kann. Es sind also keine Spannfäden drin! Die Knötchen außen und innen sind eigene Musterstiche, ebenso das Füllmuster in der Mitte.

Auch diese Form eignet sich wieder zum "Weitermachen"......


Deckchen von Sina

Sina vom Nadelclub hat aus meiner Stickdatei dieses schöne Deckchen gezaubert:

Passend zu dem draufgesetzten Muster hat sie dabei die Blümchen im äußeren Rand in einer anderen Farbe gestickt, . Wieder eine interessante Möglichkeit diesen Tropfen zu gestalten.

Liebe Sina, vielen Dank, daß ich dein Foto hier auf meinem Blog veröffentlichen darf.


Samstag, 23. Januar 2010

wunderschöne Orchidee

Vorhin habe ich mir diese Orchidee gekauft:



Hier ist sie beschrieben. Diese Orchideensorte habe ich bisher noch nie gesehen. Sie soll besonders pflegeleicht sein. Die zarten leicht gefärbten Blütenblätter gefallen mir besonders.  Mal sehen, vielleicht digitalisiere ich mir ein passendes Fensterbild mit Windlicht dazu.

Fensterbild mit Schneeglöckchen


gestickte Fensterbilder mit Schneeglöckchenmotiv:





Hier ist der Rand außen rum mit einem Satinstich gestickt. Durch entsprechende Änderung der Stickeigenschaften ergibt sich dieses interessante Muster. 

Freitag, 22. Januar 2010

gestickte Vorhängchen

Nachdem nun die Weihnachtsdeko wieder abgehängt ist kommen an mein Küchenfenster diese kleinen Vorhängchen:



Ich habe die Motive selbst digitalisiert. Für den Untergrund habe ich mir einen Musterstich erstellt mit dem diese großen Flächen (ca. 20 x 30 cm) nur 1 x gestickt wurden.


kleiner Redwork-Wandbehang

Durch Zufall habe ich im Netz diesen Link gefunden. Auf diesem Blog gibt es jeden ersten Freitag im Monat ein Redwork-Freebie. Konnte noch rechtzeitig das Januar-Freebie heruntergeladen. Daraus habe ich mir eine Datei für die Stickmaschine erstellt.

Hier das Ergebnis: ein kleiner Wandquilt - mit der Maschine gestickt genäht und von Hand gequiltet.




Deckchen/Körbchen

Dieser Tropfen bietet sich gerade zu an ihn zu einem Deckchen zu verarbeiten. Ich kann ja nur eine Breite von 20 cm sticken..... so habe ich wieder rumprobiert...... Habe die Datei neu bearbeitet und eine Mitte dazudigitalisert. Jetzt wird das Deckchen auf einen Rutsch durchgestickt. Auch das evtl. Vergrößern ist nun kein Problem.




Aus dieser Form kann man jetzt auch ein Körbchen gestalten. Zwei Bogen werden mit einem Band zusammengeknotet. 


neuer Bogenrand

Letzte Woche habe ich einen neuen Bogenrand digitalisiert....einen Bogen mit einem Knötchen in der Mitte. Dieses Muster habe ich als Mustersatz in meiner Software abgespeichert und kann es immer wieder als Konturstich verwenden.

Daraus ist dann wieder ein großer "Tropfen" entstanden....Ich habe ihn leer digitalisert und kann jetzt jederzeit ein schönes Muster draufsetzen. Als erstes habe ich ein Stickmuster aus der Software genommen:

In der nächsten Zeit werde ich weitere solche "Fensterbilder" mit anderen schönen Blumenmustern sticken.

Rosendecke

Hier möchte ich mal meine große Decke zeigen:


Das Stickmuster dafür habe ich  selbst digitalisert.

Es wurden 8 Einzelteile und die Mitte gestickt. Anschließend wurden die Teile mit der Nähmaschine zusammengenäht.

digitalisierter Tropfen

Vor einiger Zeit hatte ich diesen Tropfen digitalisiert:


Maria D. aus dem Nadelclub hat diese Stickdatei bei mir gekauft - ich mußte sie vergrößern, so daß sie in ihrem großen Rahmen gestickt werden konnte. Sie wollte sich eine Decke sticken. Die passende Mitte habe ich ihr noch dazudigitalisiert.

Jetzt ist die Decke fertig:  ein Traum.....
Liebe Maria, vielen Dank dafür daß ich dieses Foto von deiner wunderschönen Decke hier einstellen darf.


erstes Foto

Nun mein erster Versuch ein Foto einzustellen....




Es hat geklappt.....

Dies hier ist ein kleiner Wandquilt mit gestickten Motiven. Den Stamm mit den Steinen habe ich selber digitalisiert. Die Blüten sind Motive aus meiner Sticksoftware - allerdings etwas bearbeitet.

Versuch, einen Blog zu erstellen

Ich versuche heute ganz alleine einen Blog zu erstellen und muß sagen, das ist für mich doch nicht so einfach........

Wie der Blog am Bildschirm aussehen soll, welche Farben er hat und wie die Schrift angezeigt werden, das ist nur "rumspielen".....

Aber, weiter dann mit "Eintragungen" von mir.....Ich drücke auf die einzelnen Funktionen.... Da kommen dann  so komische Begriffe wie "Gadget" ect.  mit denen ich wirklich nichts anfangen kann....

Jetzt schreibe ich halt mal drauf los und drücke auf absenden.... mal sehen, was sich so tut.....

Wie ich gesehen habe, hat es geklappt. Ich muß sagen, so schlecht sieht das Ganze eigentlich gar nicht aus......

Jetzt muß ich nur noch herausfinden, wie Fotos eingefügt werden.....

Dann kanns losgehen....

Donnerstag, 21. Januar 2010


Teil meiner Arbeiten