ITH-Häschen

ITH-Häschen

Sonntag, 28. Februar 2010

Frühlingsbild ist gestickt


Das überarbeitete Frühlingsbild ist fertig gestickt. Ohne die Quiltlinien gefällt es mir besser. Die Stickerei kommt auf dem blauen Faservlies auch gut raus.


kleines Häuschen

Gestern ist Post gekommen.

Ich habe mir eine Nähpackung für ein kleines Häuschen gekauft. Irgendwie erinnert es mich an jap. Patchwork.


Die Bastelpackung ist von hier

Mal sehen, wann ich zum Nähen komme.

Freitag, 26. Februar 2010

Homepage ist fertig

Soeben ist meine Homepage fertig geworden.

Alle Bilder sind jetzt hochgeladen und können auch in groß angeschaut werden.

Die Galerie besteht aus zwei Rubriken: Stickereien und Patchwork.


Viel Spaß beim Anschauen wünscht
Margit


Ein ganz großes Lob an meinen Sohn !!! Ohne ihn gäbe es diese Homepage nicht.

Donnerstag, 25. Februar 2010

Homepage überarbeitet

In der letzten Zeit habe ich verschiedene Stickdateien für meine Homepage überarbeitet. Heute wurden sie hochgeladen....

Die Galerie wird ebenfalls neu geordnet und zwar in Patchwork und Stickereien. Die entsprechenden Fotos habe ich schon dazu bereit.

Ich denke, daß bis Anfang nächster Woche die gesamte Homepage ein neues Gesicht bekommen haben wird.

Mittwoch, 24. Februar 2010

Handstickarbeit

Ich habe eine große "Handstickarbeit" mit Kreuzstichen vor mir.

Ich soll eine Tischdecke, die aus 2 x 10 gestickten Blöcken besteht, neu anfertigen. Die Blockgröße ist ca. 30 x 30 cm.

Den passenden Stoff dazu habe ich mir in Stuttgart besorgt, das Stickgarn ist auch schon im Haus.

Ich habe mir mit meiner Sticksoftware die Kreuzstiche "abgezeichnet" - Kreuz für Kreuz - damit ich dann ein richtiges Zählmuster dazu bekommen kann.

Habe nun mal mit Sticken angefangen - eine Reihe habe ich geschafft und bin richtig geschafft. Muß sagen, das ist ziemlich anstrengend für die Augen.... die kleinen Löcher zählen..

Mal sehen, wie lange ich dazu brauchen werde....

Samstag, 20. Februar 2010

zum Frühlingsbild

Das zuvor gezeigte Frühlingsbild habe ich nochmals ein wenig überarbeitet, denn die Quiltlinien zwischen den einzelnen Motiven gefallen mir in echt doch nicht so.

Ich habe sie entfernt sowie Gans und Blümchen etwas vergrößert.

Mal sehen wie das Bild nun gestickt rauskommt.

Mittwoch, 17. Februar 2010

Frühlingsbild

Hier ein neues Fensterbild - mit eingefügten selbst digitalisierten Motiven.

etwas gespielt

....habe ich mit der neuen Software.

Am alten Rahmen habe ich eine kleine Veränderung vorgenommen....Dabei ist jetzt unten dieses Loch entstanden. Darauf kommt noch ein Glitzerstein.

Die Blümchen in diesem Fensterbild habe ich selber gemalt. Dabei habe ich mir den Rahmen ausgedruckt und einfach mit Bleistift Stengel und kleine runde Blüten reingemalt. Das dann eingescannt und normal digitalisert. Bei den Blümchen habe ich wieder die neue Kreisfunktion ausprobiert. Jedes ist mit einem anderen Stich belegt. Am Foto sieht man dies leider nicht so gut.

 


Montag, 15. Februar 2010

neue Sticksoftware

Die neue Sticksoftware ist installiert.......

Als erstes habe ich die Anleitung grob überflogen, um zu sehen was es Neues gibt...

Dann ist noch dieses Fensterbild entstanden:




In den bereits fertigen Rahmen habe ich (m)eine Gans gesetzt. An dieser Gans habe ich bei den Motiveigeschaften ein wenig "rumgespielt" d.h. gleich was von den Neuerungen ausprobiert damit sie dann so gestickt werden kann...

Sonntag, 14. Februar 2010

Quilt mit Redwork-Blöcken

 

An diesem Quilt habe ich in der letzten Zeit gearbeitet. Die Redwork-Blöcke sind mit der Sticksoftware digitalisiert und anschließend mit der Maschine gestickt. Der Quilt ist maschinengenäht und von Hand gequiltet.

Freitag, 12. Februar 2010

Bernina V 6

Vorhin ist die neue Bernina-Sticksoftware gekommen......hmm...

Bin eigentlich dabei, einen Quilt fertig zu stellen.....Was soll ich jetzt nur machen???

Ach, diese Entscheidung kann mir sicher niemand abnehmen......

Werde jetzt halt in den sauren Apfel beißen und weiternähen....Nebenbei kann ich ja schon ein wenig von der neuen Software träumen..

Mittwoch, 10. Februar 2010

Fensterbild mit Sonnenblume

Hier kommt die erste Stickerei auf das gelieferte Faservlies.




Das Stickmuster ist sehr gut zu erkennen. Faservlies und Hintergrundstickerei sind in einem ganz zarten Gelbton.

Montag, 8. Februar 2010

Faservlies zum Sticken

Heute nachmittag ist endlich das bestellte Faservlies-Material eingetroffen.


Ab morgen darf meine Stickmaschine wieder was tun. Als erstes werde ich Herzen sticken.

kleiner Schneemann

Vor einiger Zeit hatte ich mal diesen kleinen Schneemann digitalisiert.


Bin da so vorgegangen, als ob ich den Schneemann in echt gebaut hätte. Einfach drei "Kugeln" in unterschiedlichen Größen übereinandersetzen....


Sonntag, 7. Februar 2010

gesticktes Dekoherz


Gestern früh kam mir während des Kaffeetrinkens die Idee, ein Herz zu digitaliseren, das außen rum mit einem Band verziert werden kann.

Habe ganz schön am PC rumprobiert, bis ich alles passend hinbekommen habe.....denn die Stege sollte ja auch einigermaßen stimmen.

Die Mitte wird auf dieses "Faservlies" gestickt. Es ist ein Musterstich, den ich vor längerer Zeit mal erstellt hatte. War ganz erstaunt wie schön der rauskommt, wenn man die Eigenschaften entsprechend verändert....

Die Herzform habe ich 2 x gestickt und die beiden Teile dann mit einem zarten Band zusammengefaßt. In die Mitte habe ich etwas Polyestervlies gesteckt. Man könnte auch ein wenig Lavendel in ein kleines Säckchen geben.

Jetzt warte ich auf die Lieferung des bestellten Faservlieses. Habe schon einige neue Fensterbilder zum Sticken vorbereitet....und Herzen in allen Farben...

Freitag, 5. Februar 2010

neuer Rahmen - gestickt

Aus dem neuen Rahmen habe ich nun dieses Fensterbild gestickt. Das Blumenmotiv in der Mitte ist ein Kaufmuster von hier und auf einer doppelten Lage Faservlies gestickt.

Donnerstag, 4. Februar 2010

neuer Rahmen


Heute habe ich diesen Rahmen zum Sticken auf Faservlies vorbereitet.



Er kann "beidseitig" verwendet werden. Es fehlt jetzt nur noch das passende "Innenleben".

Mittwoch, 3. Februar 2010

großes Körbchen oder Deckchen



Gestern habe ich mein großes LACE-Deckchen gestickt. Die Datei besteht aus drei Teilen. Da mein Rahmen ja nur 20x30 cm groß ist, muß ich jedesmal neues Stickvlies einspannen. Das erste Teil (Mitte) wurde ganz normal gestickt - oben und unten sind Markierungslinien. Beim zweiten Stickvorgang werden als erstes diese Markierungslinien gestickt. Darauf habe ich dann die erste Stickerei genau passend gelegt. Dann wurde die gesamte linke Seite vom Deckchen in einem Durchgang gestickt. Nun kam der schwierigste Teil dran - das bereits Gestickte mußte wieder paßgenau auf die Markierungslinien vom dritten Teil gelegt werden. So ganz sauber ist mir dies nicht gelungen - bin ein wenig zu weit ins Gestickte reingekommen. An zwei Teilen sieht man das. Was mir im Nachhinein eingefallen ist, ich hätte das Muster ja auch in der Maschine ein wenig nach hinten schieben können. Nun, es war mal ein Versuch. Man kann ja diese Stickerei in ein Körbchen umwandeln. Dann sieht man diesen Fehler nicht....

Ich weiß nicht, ob sich diese Mühe wirklich lohnt. Besser ist es doch, diese Datei im großen Drehrahmen zu sticken.

Dienstag, 2. Februar 2010

kleines Deckchen

Aus dem restlichen Faservlies ist dieses kleine Deckchen entstanden.

Größe: ca. 19 x 19 cm



In echt sind die Farben jedoch viel zarter.

Bin ganz begeistert von diesem Material und werde noch weitere Deckchen und Fensterbilder sticken.

Montag, 1. Februar 2010

Lieferant für Fasergewebe

hier habe ich jetzt dieses Fasergewebe gefunden.

Der freundliche Herr am Telefon wird mir vorab eine kleine Probe zukommen zu lassen. So sehe ich dann, daß es auch das richtige Material ist.

Es ist in vielen Farben lieferbar..... Mir ist schon wieder ein Gedanke gekommen, wie ich meine Stickereien damit verbinden kann.

Werde mir ein Deckchen sticken - für die Mitte ist es geradzu ideal - fest - weich - stabil - einfach super - löst sich am Rand nicht auf....

Jetzt warte ich mal die Probe ab, werde mir entsprechende Farben zulegen und dann mit Sticken anfangen.