Erdbeer_Fenster

Erdbeer_Fenster

Mittwoch, 14. März 2012

Brot backen - ganz einfach

...alle Zutaten in einer Salatschüssel von Hand zusammenrühren,  Teig in eine Form füllen, diese in den kalten Backofen stellen und bei 150 Grad 90 min backen lassen - fertig ist dieses sehr leckere Brot:


Zutaten:
1 l Buttermilch
1 P Hefe
450 gr (Dinkel)-Mehl
450 gr (Dinkel)-Schrot
400 gr Körner (Sonnenblumen, Kürbiskerne)
2 Teel. Salz
3 Essl. Zuckerrüben-Sirup (Supermarkt) oder Melasse (Reformhaus)


Welches Mehl/Schrot bzw. welche Körner man nimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Ich habe auch schon ein Päckchen Mandelstifte mit reingegeben.



Für mein Brot nehme ich zur Zeit Kamut, das ich fein gemahlen und grob geschrotet habe...



Die Hefe zerdrücke ich mit der Gabel und gebe etwas Zucker darüber...verrühren..nach kurzer Zeit wird sie flüssig und kann so dann besser mit den Zutaten vermengt werden:


Alles zusammen verrühre ich von Hand in einer Salatschüssel. Der Brei ist zäh....





und das ist gut so.

Diesen Teig in eine gefettete Brotbackform geben, oben glatt streichen und in den kalten Backofen stellen. Bei 150 Grad 90 Minuten backen lassen. Nach ca. 10. Min Backzeit oben mit dem Messer eine Rille einschneiden.


Nach dem Backen das Brot auskühlen lassen.


einfach lecker...lecker...lecker....

Ich habe dieses Rezept neulich von einer Bekannten zusammen mit einem Versucherle bekommen...und bereits schon mehrfach weitergegeben. Alle waren von diesem Brot begeistert.

Wünsche gutes Gelingen...und laßt es mich bitte wissen, ob und wie es euch geschmeckt hat.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich probiere es auf alle Fälle aus.

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Margit, ich habe das Rezept gern abgekupfert.
    Ich werde das Brot in denn nächsten Tagen backen.
    LG Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margit,

    es liest sich schon mal lecker....das werde ich in der nächsten Woche nachbacken.Danke fürs Rezept!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Schön, das gefällt mir! Nur komme ich vorläufig wohl nicht zum Backen, Zum einen ist unser Backofen kaputt und dann fehlt mir auch ein bißchen jetzt die Zeit. Aber das Rezept nehme ich trotzdem sehr gerne mit.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen